Samstag, 16. November 2013

New York Cheesecake ohne Backen

Hallo meine Lieben,

Zum Geburtstag von meinem Schatz, sowie zu meinem Geburtstag gab es den von allen geliebten New York Cheesecake. Nachdem mich so viele nach dem Rezept gefragt haben, stelle ich es euch heute im Blog vor. Ich bin nicht die beste Bäckerin und erwartet bitte keinen Post a la Nicest Things  ;D

Die benötigten Zutaten:


  • 350 g Vollkornkekse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 g weicher Butter
  • 6 Blätter Gelatine
  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Crème fraîche
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 175 g Zucker

Als erstes spanne ich etwas Backpapier in eine Springform mit dem Durchmesser von 28cm.


Danach fülle ich die 350 g Vollkornkekse in eine Gefriertüte und zerkleiner diese mit einem Nudelholz zu feinen Krümeln, man es aber auch mit den Händen zerbröseln.


125g Butter schmelzen und mit 2 El Zitronensaft vermengen. Die Kekskrümel mit der flüssigen Butter in eine Schüssel geben und gut mit einander vermengen. Ich gebe noch eine kleine Salz mit hinein, das ist aber kein Muss.


Die Keks-Butter-Masse in eine Springform füllen, mit der Rückseite eines Löffels ( oder mit den Händen) am Boden festdrücken und einen ca. 5 cm hohen Rand formen. Anschließend die Springform in den Kühlschrank stellen.


 6 Blätter Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen.



500g Doppelrahnfrischkäse,
200g Creme fraiche,
Abrieb von 1 Zitrone,
Mark von 1 Vanilleschote,
175g Zucker                           in einer Schüssel gut verrühren.



50ml Wasser leicht erwärmen (nicht kochen!), die eingeweichten Gelatineblätter darin auflösen und etwas abkühlen lassen.

Damit die Gelatine in der kalten Crème nicht sofort festwird, sollte man sie zuvor angleichen: Zunächst 2 bis 3 EL von der Creme mit einem Schneebesen in der Gelatine verquirlen, dann die Gelatine unter die restliche Creme rühren. (Diesen Schritt habe ich vergessen zu fotographieren, weils schnell gehen musste ;D )

200 g Sahne steif schlagen und unter die Crème heben.


Die Crème auf den Keksboden in der Springform gießen und glattstreichen.
Den New York Cheese Cake für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen und festwerden lassen.

Ich empfehle euch den Teig gut glatt zu streichen, denn die Oberfläche wird so fest wie ihr sie eingefüllt habt. Ich dachte die Creme verläuft sich etwas, aber sie wird so fest wie man sie eingefüllt hat.


Natürlich habe ich im Geburtstagsstress vergessen Bilder zu machen, deswegen zeige ich euch Bilder von meinem Schatz seinen Geburtstag, wo ich eben versäumt habe die Creme ordentlich glatt zu streichen. Das ist aber nur ein optisches und keines falls ein geschmackliches Manko.



Viel Spaß beim nach ,,backen''.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir Feedback gebt wie sie euch geschmeckt hat.

Love Mrs

Kommentare:

  1. Hmm, lecker. Das klingt unheimlich gut. Keksboden mag ich nur leider gar nicht so gern. Da werde ich ums Backen also nicht herum kommen. :D

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Frischkäsegemisch kann man sicher auch auf einen gebackenen Boden geben, wird auch lecker schmecken ;D

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen